Escort Hausbesuche in München sind zum Genießen da 


Sie haben es sich verdient! Escort Hausbesuche in München sind die ideale Gelegenheit, sexuelle Abenteuer in vertrauter Atmosphäre zu genießen.

Nach einem harten Arbeitstag gibt es nichts Besseres als ein gemütliches Glas Rotwein vor dem Kamin. Oder vielleicht doch? Da geteiltes Leid bekanntlich nur das halbe ist, wird die Entspannung erst durch eine attraktive Escort Lady an Ihrer Seite vollkommen. 

Die Anstrengungen des Tages lassen sich ganz wundervoll vergessen, wenn die Ruhe des heimischen Wohnzimmers ihre sanfte Wirkung auf das Gemüt wirken lässt. Möglicherweise läuft eine gute Platte im Hintergrund. Ein paar Kerzen spenden Licht, edle Pralinen warten auf ihren Beitrag zum inneren Frieden des hart arbeitenden Mannes. Das schon angesprochene Glas Rotwein steuert sein Übriges hinzu. Was jetzt fehlt, ist die Gesellschaft einer sexy Escort Dame aus München. Sie macht die Sorgen des Alltags vergessen. Ihre Anwesenheit bedeutet Entspannung und lustvoller Reiz. Wichtig ist nur, dass dem wohlverdienten Feierabend die nötige Würdigung entgegengebracht wird.   

Vom ersten Kennenlernen bis zu regelmäßigen erotischen Escort Treffen in München

Bei Hausbesuchen treffen Singles, oder Menschen, die sich ein wenig wie Singles fühlen, auf Elegante Begleitdamen in den eigenen vier Wänden. Man verabredet sich im Vorfeld über das Internet und verbringt einen entspannten (oder auch sehr intensiven) Abend miteinander. Dabei geht es selten ohne erotische Ausschweifungen, denn für die meisten Menschen haben Hausbesuche genau dieses Ziel. Sie wollen das reine sexuelle Vergnügen, welches zum Beispiel in einem Bordell geboten wird, in einem stilvollen Rahmen erleben. Welcher Ort wäre also besser geeignet, als das eigene Wohnzimmer und dabei ein kühler Drink zur Entspannung? 

Die Möglichkeiten sind hier sehr vielseitig. Nicht nur, dass die Gestaltung des Abends schier unendlicher Variationen unterliegt, sondern auch die Wahl der Escort Girls beschränken sich eben nicht nur auf eine kleine Gruppe ausgewählter Damen. Doch bleiben wir einen Moment bei den Möglichkeiten des eigenen Zuhauses. Von bestellter Pizza bis zum selbst zubereiteten Kobe-Steak, vom DVD-Abend bis zum Walzer in trauter Zweisamkeit und vom sexuellen Höhepunkt bis zum Fetisch. Die Gestaltung des Abends liegt allein beim Gastgeber und seiner Besucherin. 

Vielseitigkeit ist die Stärke der eigenen vier Wände, auch im Bett mit der Begleitdame

Doch kommt es nicht nur auf das an, was man macht, sondern auch mit wem man es macht. Manch ein Mann ist Abenteurer und seine Neugier verschlingt eine Vielzahl von Escort Frauen. Jede Nacht besucht ihn eine andere Escort und lässt ihn immer etwas Neues entdecken. Erkennen Sie sich wieder? Oder gehören Sie zu den Männern, die nach etwas Regelmäßigem suchen. Aus einem Hausbesuch kann schnell auch eine Affäre werden. Wie schon gesagt, die Möglichkeiten sind vielfältig.  

Wenn Sie jetzt darüber nachdenken, selbst einmal eine Dame zu sich nach Hause einzuladen, dann lassen Sie sich gesagt sein, dass Sie sich ruhig etwas Zeit nehmen können. Wenn Sie online die Dame Ihrer Wahl kontaktiert haben, können Sie sich schon mal ein wenig kennenlernen. Ein paar E-Mails oder ein Telefonat dienen dabei nicht nur zur Planung des Besuchs, sondern können auch ein reizvoller Einstieg in Ihr sexuelles Abenteuer sein. Fragen Sie nach den Wünschen der Dame und vergessen Sie dabei nicht, von Ihren eigenen Bedürfnissen zu erzählen. Es kann natürlich auch sein, dass Sie lediglich Ort und Zeit mitteilen und die Vorbereitungen des Abends in die eigene Hand nehmen. So lässt sich die Dame mit einer Überraschung spielend leicht verführen.
Wenn sich eine längere Affäre entwickelt, vertrauen Sie Ihrer Besucherin vielleicht auch den  Schlüssel Ihres Zuhauses an. Natürlich mit dem unausgesprochenen Auftrag, selbst einmal überrascht zu werden. Allein der Gedanke, direkt hinter der Haustüre vom nackten Körper einer heißen Frau begrüßt zu werden, lässt den Genussmenschen erkennen, wo die Vorteile eines Hausbesuches liegen. 

Sex hat man in heimischer Seide, mit einer VIP Begleitdame nicht in der Baumwolle eines Hotels

Stellen Sie sich vor, Sie würden eine Escortdame zu einem Abendessen einladen. Danach verschwinden Sie in die Anonymität eines Hotelzimmers. Der folgende Höhepunkt fühlt sich gekauft an. Um wie viel angenehmer ist da ein Date daheim? Sie kennen die Umgebung, das macht Sie selbstsicher im Umgang mit Ihrer Dame. Alles ist vertraut und Sie können sich ganz auf das vor Ihnen liegende sexuelle Abenteuer konzentrieren. Natürlich bietet Ihnen der Besuch im Hotel ein hohes Maß an Diskretion, doch auch Hausbesuche laufen diskret ab. Auch hier kommt natürlich alles auf die Planung an. Sind Sie verheiratet, legen Sie Ihre Treffen auf Termine, an denen Ihre Frau unmöglich in der Nähe sein kann. Scheuen Sie die neugierigen Blicke Ihrer Nachbarn, so parkt Ihre Besucherin besser eine Straße weiter weg. Es gibt nichts, was sich an einem Hausbesuch nicht diskret gestalten lassen lässt. 

Jetzt liegt es nur noch an Ihnen. Sie müssen nicht mehr länger der Einsamkeit in den eigenen vier Wänden erliegen. Vielleicht gibt es in Ihrer Nachbarschaft eine reizende Dame, die nur auf Ihre Mitteilung wartet. Laden Sie sie doch einmal zu sich nach Hause ein. Wer weiß schon, was ein solcher Abend noch alles mit sich bringt.